„Grün kaputt“

Ausstellungseröffnung am 12.10.2019 in Beuerberg mit Dieter Wieland.

Am Samstagvormittag fand die Ausstellungseröffnung zur 40 Jahre alten Ausstellung „Grün kaputt“ unter Anwesenheit von Dieter Wieland im Gartenpavillon der Klosters Beuerberg statt.

Obwohl die gezeigten Bilder Jahrzehnte alt sind, hat sich an deren Aussagen nur wenig geändert. Die ursprüngliche Ausstellung war als Kontrapunkt zur im gleichen Jahr stattfindenden IGA im Münchner Stadtmuseum gezeigt worden. Damals hatten 40.000 Besucher die drastischen Bilder gesehen. Viele heute 40 – 50 Jahre alten Bayer*innen sind mit den Filmen von Dieter Wieland („Unser Dorf soll hässlicher werden“, Topologie-Reihe) aufgewachsen.

Nach der Vernissage in Beuerberg soll die Ausstellung in Bayern auf Wanderschaft gehen.

Der namensgebende Film entstand zur IGA 1983 und findet sich in der ARD-Mediathek.

Diesen Artikel teilen:

WhatsApp

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel